Hier in der Schule lohnt es sich aktiv zu sein! Uns - dem Elternbeirat - ist es wichtig, dass sich unsere Kinder in der schönen Grundschule Hegensberg-Liebersbronn wohlfühlen, eine glückliche Schulzeit verbringen und gerne zur Schule gehen.

 

Die Mitgliedschaft im Elternbeirat bietet uns Eltern zudem die Möglichkeit, umfassend über die Belange der Schule informiert zu sein und mitwirken zu können. Wir pflegen einen engeren Kontakt zur Schulleitung und Lehrern und lernen andere Eltern und Schüler mit deren Belange kennen.

 

Jedes Jahr wird der Elternbeirat neu gewählt – wir freuen uns immer wieder über neue aktive Mütter und Väter!

 

Der Elternbeirat:

 

Der Elternbeirat stellt die Verbindung zwischen Elternschaft und Schule her. Er berät, hilft, vermittelt bei Problemen, beteiligt sich bei Schulfesten und hat die Möglichkeit neue Projektideen einzubringen.

 

An dem ersten Elternabend im neuen Schuljahr wählen die Eltern aus jeder Klasse zwei Elternvertreter - einen Elternvertreter und dessen Stellvertreter. Der Elternbeirat setzt sich aus allen gewählten Elternvertretern der einzelnen Klassen zusammen. Insgesamt sind es bei uns an der Schule 16 Mitglieder.

 

Zeitlicher Umfang der Arbeit:

 

Es gibt mindestens zwei Elternbeiratssitzungen pro Schuljahr. An diesen Sitzungen nehmen der Schulleiter Herr Koch, zwei Lehrkräfte und alle Elternvertreter teil.
Zusätzlich gibt es 2-3 Elternbeiratsstammtische. Hier werden Themen besprochen, die uns wichtig sind und die wir gerne einbringen und wollen. Wir diskutieren, planen und haben Spaß dabei.
Nach Belieben organisieren die Elternsprecher Stammtische oder Treffen innerhalb der eignen Klasse.
4 der 16 Elternbeiräte können sich als Mitglied in die Schulkonferenz wählen lassen. Diese tagt zweimal jährlich. In diesem Gremium werden Themen und Projekte die tatsächlich umgesetzt werden beschlossen.

 

 

 

Aufgabe als Elternbeirat im gemeinsamen Schulgeschehen:

 

 

    • sich aktiv am Schulgeschehen zu beteiligen und die Lehrerschaft bei der Organisation und Ausrichtung von Schulfesten, Projekten und Veranstaltungen zu unterstützen

 

 

 

 

 

    • die Interessen von Eltern und Schülern zu vertreten, d.h. über Wünsche, Anregungen und Vorschläge zu beraten und diese an die Schule weiterzugeben

 

    • das Vertrauensverhältnis zwischen Eltern, Lehrkräften und Schulleitung zu wahren und zu fördern.

 

 

 

 

Aufgabe als Klassenelternsprecher:

 

 

    • Die Klassenelternsprecher kümmern sich innerhalb der Klassen um die individuellen Belange und Projekte der Klasse. Die Intensität des Engagements bestimmt der Klassenelternsprecher selbst; er wird durch seinen Stellvertreter und aktive Eltern unterstützt.

 

    • Eltern über schulische Angelegenheiten und Themen, die in den Elternbeiratssitzungen besprochen wurden informieren

 

    • Wenn nötig Vermittlung zwischen der Elternschaft und dem Klassenlehrer bei Schwierigkeiten in der Klasse

 

    • Themen für die Elternabende in Zusammenarbeit mit dem Klassenlehrer zusammenstellen und zum Elternabend einladen.

 

    • Klassenfeste organisieren

 

    • Arbeitsdienste für Schulfeste koordinieren, Versand von Listen per Mail

 

    • Unterstützung bei Klassenausflügen

 

    • Verwaltung der Klassenkasse

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns auf alle Interessierten Eltern!

 

Bei Fragen zu unserer Arbeit stehen gerne wir zur Verfügung

 

 

 

 

 

Elternbeiratsvorsitzende

 

Sandra Binder

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Stellvertreterin

 

Nina Kuch

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!